Volleyball Damen 1 : Deutlicher Sieg in bester Atmosphäre

In ihrem zweiten Spiel der Saison am Sonntag, den 06.10., trafen die Damen 1 des TSV Weingarten auf den USC Konstanz. Zu dieser Begegnung war es bereits in der vorherigen Spielrunde in der Regionalliga gekommen. Beide Spiele konnte der TSV damals für sich entscheiden. Dieses Mal wollte das Team sich vor heimischem Publikum endlich die drei Punkte holen, die infolge des knappen Spiels gegen den FT Freiburg noch fehlten.

Von Beginn des Spiels an konnten sich die Weingartnerinnen durchsetzen. Druckvolle Aufschläge bereiteten dem Gegner Schwierigkeiten im Spielaufbau. Den ersten Satz gewann der TSV Weingarten souverän mit 25:20. Spätestens bis zu diesem Zeitpunkt hatten alle Zuschauer die beim Volleyball üblichen Sprüche gelernt. Die gute Stimmung hielt auch auf dem Spielfeld im zweiten Satz an. Die Spielerinnen des TSV zeigten eine konstant gute Mannschaftsleistung. Untermauert wurde diese durch den standhaften Block von Sandra Przybulewski. Dementsprechend war der Satzgewinn mit 25:12 noch eindeutiger. Auch in dem folgenden dritten Satz war von Seiten der Konstanzer kaum Gegenwehr zu spüren. Saskia Seiwert trug insbesondere mit ihrer Flexibilität in Angriff und Abwehr dazu bei, dass nur noch wenige Punkte abgegeben werden mussten. Nach dem Motto „kurz und schmerzlos“ lautete der Endstand des dritten Satzes 25:16. Die Damen des TSV Weingarten konnten sich damit über ihren ersten Sieg der Saison freuen! Etwas getrübt wurde dieses Ergebnis leider durch eine Verletzung von Nina Stolzenthaler im letzten Satz – Kim Templin sprang daraufhin auf der Mitteposition ein.

Ansonsten hätte es nicht besser laufen können in dieser Atmosphäre vor einem Publikum, das sehr zahlreich in der Mineralix-Arena erschienen war. An dieser Stelle noch einmal ein Herzliches Dankeschön für die Unterstützung! Wir haben uns sehr über die gefüllte Tribüne gefreut und dürfen es hoffentlich als Kompliment sehen, dass letzten Endes nichts mehr vom Chili con Carne übrig war.

Durch diesen erfolgreichen Heimauftritt konnte sich der TSV Weingarten drei weitere Tabellenpunkte sichern und steht nun in der Gesamtwertung auf Platz vier. Das nächste Oberligaspiel des TSV findet am 19.10. statt. Zu Gast beim SSC Karlsruhe möchten die Volleyballerinnen wieder punkten. Natürlich würden wir uns auch darüber freuen, ein paar Fans aus den eigenen Reihen in der nahegelegenen Waldstadt zu sehen! Anpfiff ist um 19:00 Uhr in der Sporthalle des Otto-Hahn-Gymnasiums.

Für den TSV haben gespielt:
Zuspiel: Julia Gramke
Diagonal: Amelie Herzog
Außen: Saskia Seiwert, Nadine Sagorski, Andrea Gärtner
Mitte: Nina Stolzenthaler, Sandra Przybulewski, Kim Templin
Libero: Lisa Weiß
Trainerin: Ana Suzana Skrenkovic

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tsv-weingarten.de/2013/10/07/volleyball-damen-1-deutlicher-sieg-in-bester-atmosphare/