Volleyball Oberliga Damen – 3:0 vor heimischem Publikum

Am Samstag, den 26. Oktober, trafen die Damen 1 des TSV Weingarten zuhause in der Mineralix-Arena auf die Mannschaft des TV Brötzingen. Diese hatte bisher einen Sieg und zwei Niederlagen in der Runde zu verzeichnen.

Im ersten Satz konnten sich die Weingartnerinnen noch nicht ganz so deutlich von den Gegnern absetzen. Unter anderem verschenkte die Mannschaft durch einige Eigenfehler Punkte an den Gegner, konnte aber letzten Endes den ersten Satz mit 25:22 für sich entscheiden. Im zweiten Satz gelang es den Mädels, durch druckvollere Angriffe und präzise gespielte Aufschläge zu punkten. Mit einer größeren Konzentration als im ersten Satz konnten sie eine Führung von 14:8 ausbauen. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte sich die heimische Halle auch mit Zuschauern gefüllt, die für eine gute Atmosphäre sorgten. Die gute Blockarbeit von Sandra Przybulewski und eine konstante Feldabwehr boten die Basis für Flexibilität in Zuspiel und Angriff. Der zweite Satz ging mit 25:17 an die Weingartnerinnen. Im dritten Satz spürte man von Seiten des TV Brötzingen kaum noch Gegenwehr. Von Beginn an dominierten die TSV-Damen und entschieden diesen letzten Satz überlegen mit einem beachtlichen Ergebnis von 25:10 für sich.

Durch den souveränen Sieg konnte sich die Mannschaft des TSV zum dritten Mal in Folge drei Punkte sichern und steht nun auf der Tabelle auf dem 3. Platz.
Die Weingartnerinnen freuen sich auf das nächste Spiel, das am kommenden Sonntag in Bad Dürrheim um 15:00 angepfiffen wird.

Für den TSV haben gespielt:
Zuspiel: Julia Gramke
Diagonal: Amelie Herzog
Außen: Saskia Seiwert, Nadine Sagorski, Andrea Gärtner
Mitte: Sandra Przybulewski, Kim Templin, Julia Wehner
Libero: Lisa Weiß
Trainerin: Ana Suzana Skrenkovic

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tsv-weingarten.de/2013/10/29/volleyball-oberliga-damen-30-vor-heimischem-publikum/