Volleyball Oberliga Damen – Derby-Heimsieg

Am vergangenen Sonntag traten die Damen des TSV Weingarten im Derby gegen den SSC Karlsruhe an. In heimischer gefüllter Halle hieß es an die letzten Erfolge anzuknüpfen und den Tabellensiebten ohne Punkte ins benachbarte Karlsruhe zu schicken.

Dies gelang dem Team um Trainerin Ana Skrenkovic ohne Probleme. Die Weingartnerinnen punkteten mit starken Aufschlägen und einem variablen Angriffsspiel. Der SSC Karlsruhe hatte dem wenig entgegenzusetzen und musste nach nur 58 Minuten den Heimweg antreten.

Der erste Durchgang gestaltete sich bis Mitte des Satzes noch ausgeglichen. Druckvolle Aufschläge von Nina Stolzenthaler beschertem diesem jedoch ein jähes Ende und den 25 zu 17 Satzgewinn.

Im zweiten Satz bot sich ein anderes Bild. Gleich zu Beginn konnten sich die Weingartnerinnen eine 7-Punkte-Führung erspielen. Die TSV-Damen ließen dem Gegner zwar noch mal etwas Luft zum Punkten, beendeten den Satz jedoch mit 25 zu 19.

In Durchgang drei hatten die Karlsruherinnen dem TSV nicht mehr viel entgegenzusetzen. Am Ende hieß es 25 zu 17 für den TSV Weingarten und somit weitere 3 Punkte, um auf Tabellenplatz 3 zu verbleiben.

Am 01. Februar gastiert der TSV Weingarten beim Tabellenachten in Brötzingen. Auch diese Begegnung hat Derbycharakter. Die Favoritenrolle hat hier sicherlich wieder Weingarten inne. Das nächste Heimspiel findet dann am 09.02.2014 um 15 Uhr gegen die Damen des TB Bad Dürrheim statt. Die Weingartnerinnen würden sich freuen, wenn wieder viele Zuschauer den Weg in die Mineralix-Arena finden.

Für den TSV haben gespielt:
Zuspiel: Julia Gramke, Jenny Russel
Diagonal: Amelie Herzog
Außen: Nadine Sagorski, Saskia Seiwert, Tanita Witt
Mitte: Sandra Przybulewski, Nina Stolzenthaler, Kim Templin
Libero: Lisa Weiß

Coach: Ana Suzana Skrenkovic
Co-Coach: Matthias Tacke

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tsv-weingarten.de/2014/01/21/volleyball-oberliga-damen-derby-heimsieg/