Turnerjugendgruppen waren im Trainingslager

Am vergangenen Freitag starteten 2 Mannschaften aus dem SGW- + TGW-Bereich zu einem Trainingslager nach Annweiler in die dortige Pfälzer Sportschule, wo die 36 TSV’ler ein innovatives und abwechslungsreiches Wochenende miteinander verbrachten.
Nach einem leckeren Abendbrot wurde die Trainingshalle gestürmt und aktive, sportliche Gemeinschaftsspiele standen auf dem Programm. Mit Frühsport in der schönen Pfälzer Natur begann um 7.30 Uhr der nächste Tag. So aufgefrischt schmeckte das Frühstück noch besser und die Meute konnte gestärkt in der Turnhalle die Bodenfläche auslegen. Gemeinsam wurde an Akrobatik– und Partnerübungen gearbeitet. Wie im Flug verging die Zeit und nach einem reichhaltigen Mittagessen und einer kurzen Pause teilten sich die Mannschaften auf. Die TGW´ler hatten jetzt bei Sonnenschein das Vergnügen, Medizinball werfen und Staffellauf zu üben, während in der Halle die SGW´ler an ihrer Bodenübung bastelten – nach 90 Minuten wurde gewechselt.
Der gesellige Abend mit guter Stimmung, Spaß und gemeinsamen Spielen endete wider erwarten früher als gedacht, da alle Turnerinnen und Turner vom ganzen Trainingstag doch recht müde und kaputt waren.
Nach dem Frühstück am Sonntagmorgen kratzten alle ihre Kraftreserven zusammen und trainierten wiederum im Wechsel ihre Einheiten auf der Bodenturnfläche. Dieser Mannschaftssport mit seinen Partnerübungen, die auf Vertrauen, Zuverlässigkeit und körperliche Nähe basieren, stärkten den Zusammenhalt und das Gemeinschaftsgefühl der jungen Turnerinnen und Turner. Am Ende waren sich alle einig: dieses tolle Ereignis sollte nicht das letzte seiner Art gewesen sein.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tsv-weingarten.de/2019/04/15/turnerjugendgruppen-waren-im-trainingslager/