TSV bewegt Generationen – weiter geht’s ab dem 27. April

Die Hallen sind geschlossen und der gemeinsame Sport nicht möglich. Lena Lautenschläger und Wolfgang Stark hatten unabhängig voneinander die Idee zu einem virtuellen Bewegungsangebot des TSV Weingarten. Der Sport soll über meinort-weingarten bzw. die TSV-Homepage in die häusliche Umgebung gebracht und die Mitglieder sowie Interessierte inspiriert werden, sich auch ohne „Turnhalle“ zu bewegen. Mit kleinen Clips für unterschiedliche Zielgruppen, aufgenommen auf der Baustelle des neuen TSV-Vereinszentrums, präsentiert der TSV Weingarten ein vielfältiges Aktivitätsprofil, das auch zum Ausprobieren neuer Bewegungsformen animieren soll. Gerade in der Corona-Krise muss die Devise heißen „Runter von der Coach“ und den Körper in Schwung bringen. Dehnung, Kräftigung und Ausdauer, Muskelanspannung und -entspannung, einfache und schwierige Übungen, Koordination unterschiedlicher Abfolgen – einfach etwas tun, um in Zeiten von erheblichen Einschränkungen Körper, Geist und Seele anzusprechen.

Den Auftakt mit Aufwärmtraining machte in der vergangenen Woche Birgit Schmidt. Es folgten Myriam Schira mit Rückenschule, Tanja Rill mit Seniorengymnastik und danach Uta Jerger-Lautenschläger sowie Lena Lautenschläger mit Krafttraining. Am 5. Tag präsentierten Maike und Gerrit Enderle eine Kinder-Challenge. Diesen virtuell-sportlichen Block beendete Myriam Schira mit Yoga.

Für die Filmaufbereitung hat sich Uli Horn bereit erklärt und Ralf Ehrmann, der Webmaster des TSV, setzt die Links auf www.tsv-weingarten.de.

In der Woche ab dem 27.04. wird der TSV Weingarten wiederum täglich ab 19 Uhr auf meinort-weingarten und der TSV Homepage mit neuer Kulisse und weiteren Akteuren zu unterschiedlichen Bewegungsangeboten einladen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tsv-weingarten.de/2020/04/27/tsv-bewegt-generationen-weiter-gehts-ab-dem-27-april/