Volleyball Regionalliga Damen – Deutliche Niederlage gegen den Tabellenführer

Am Samstag traten die ersten Damen des TSV Weingarten vor heimischem Publikum gegen den bisher ungeschlagenen SV Sinsheim an. Dass es schwer werden würde, war vorher klar, aber zumindest wollte man den Gegner ein wenig ärgern.

Von Beginn an setzten die Sinsheimerinnen die Mannschaft mit ihren Aufschlägen stark unter Druck, sodass ein guter Spielaufbau oft nicht gelang. Auch wenn zwischendurch auch auf Seiten des TSV gute Angriffe erfolgten, war man den Gegnerinnen nie gefährlich nah und der Satz ging mit 16:25 an Sinsheim. Der Start in den zweiten Satz war deutlich ausgeglichener und immer wieder gelang es den Weingartnerinnen zu punkten. Beim Spielstand von 19:21 nahm Sinsheim sogar die Auszeit. Leider spielten diese daraufhin wieder sehr konsequent und im Weingartner Spiel schlichen sich vermeidbare Fehler ein, sodass auch dieser Satz mit 21:25 abgegeben werden musste. Der dritte Satz begann erneut mit einer schwachen Annahme und schnell stand es 1:5 für die Damen aus Sinsheim. Der Siegeswille schien gebrochen und es gelang dem TSV nicht mehr sich heranzukämpfen, wodurch der Satz mit 12:25 und somit das Spiel mit 0:3 verloren wurde.

Nun wollen die Weingartnerinnen im nächsten Spiel beim USC Freiburg am kommenden Samstag wieder die beste Leistung abrufen und  die nächsten zwei Punkte in der Tabelle einholen, bevor dann am 17.11. das Lokal-Derby gegen den SVK-Beiertheim stattfindet.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.tsv-weingarten.de/2012/11/11/volleyball-regionalliga-damen-deutliche-niederlage-gegen-den-tabellenfuhrer/