Erfolgreiche erste Pokalrunde für Damen 1

Am 21. September ging es für die Weingartner Volleyballerinnen zur 1. Runde des Verbandspokals nach Karlsruhe.

Durch Verletzungen, Krankheit und Urlaub konnte die Mannschaft nur mit 7 Spielerinnen anreisen, was die gute Laune und den Siegeswillen jedoch nicht schmälerte. Mit noch viel Energie und Kraft ging man in das erste Spiel gegen die Mannschaft aus Kleinsteinbach, gegen die man im Finale des Vorbereitungsturniers eine Woche zuvor noch verloren hatte. Durch gute Aufschläge, schnelles Spiel und gute Blockarbeit erarbeiteten sich die Weingartnerinnen in beiden Sätzen einen guten Vorsprung und konnten das Spiel klar mit 2:0 gewinnen.

Gleich ohne Pause ging es dann in das nächste Spiel gegen den TV Bühl. Auch hier holten sich die Spielerinnen den ersten Satz mit einem deutlichen Vorsprung. Im zweiten Satz schien die Konzentration nachzulassen. Gleich zu Beginn lag man einige Punkte hinten und kämpfte sich nur Stück für Stück an den Gegner heran. Dank gut platzierter Angriffe von Nadine Sagorski konnte der Satz kurz vor Ende noch gedreht werden und das zweite Spiel ging ebenfalls 2:0 an die Weingartner Volleyballerinnen.

Nach zwei Spielen Pause – aber der Gewissheit, bereits als Sieger aus dieser Pokalrunde zu gehen – war es schwer, sich noch einmal aufzuraffen. So schlichen sich in das Weingartner Spiel viele Ungenauigkeiten ein. Dennoch konnte das Spiel gegen den Verbandsligisten Ettlingen/Rüppurr deutlich gewonnen werden. Die Spielerinnen um Ana Skrenkovic sind stolz, trotz fehlender ausgebildeter Mittespielerinnen ein solch erfolgreiches Turnier gespielt zu haben.

Die nächste Pokalrunde ist für den 03. Oktober angesetzt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.tsv-weingarten.de/2013/09/23/damen-1-erfolgreiche-erste-pokalrunde/