Siegesserie der Volleyball Herren gerissen

Nach einem holprigen Saisonstart und darauf folgenden 4 Siegen ist am Wochenende die Siegesserie gerissen. Am Sonntag Morgen war der VC Walldorf zu Gast. Der erste Satz wurde glatt verschlafen und ging deutlich mit 13:25 verloren. Auch der 2.Satz war wenig überzeugend und ging mit 20:25 verloren. Die drohende deutlich Niederlage vor Augen wurde nun endlich auch von uns Volleyball gespielt, so dass mit erhöhtem Druck und Einsatzwillen der 3. Satz auch deutlich mit 25:14 gewonnen werden konnten. Leider konnten wir an diese Leistung nicht anschließen, so dass der 4. Satz und damit das Spiel verloren gingen. Die sehr hohe Eigenfehlerquote in allen Mannschaftsteilen brachte letztendlich die verdiente Niederlage.

Für das 2. Spiel gegen den VC Waldangelloch, Tabellenvorletzter in der Liga, war ein Sieg eingeplant. Deutlich engagierter und zielstrebiger waren wir in der Lage, den Gegner nie ins Spiel kommen zu lassen, so dass das Spiel am Ende mit klaren Satzgewinnen 3:0 gewonnen wurde.

Nach der recht erfolgreichen Hinrunde mit 5 Siegen aus 8 Spielen gilt es im Januar an die z.T. sehr guten Leistungen anzuknüpfen und mit viel Spass und Engagement das obere Tabellendrittel weiter zu ärgern.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.tsv-weingarten.de/2013/12/02/siegesserie-der-volleyball-herren-gerissen/