Bronzemedaille für Maike Enderle

Der 18. Mai 2014: ein grandioser Tag für die Kunstturn Region Karlsruhe, den TSV Weingarten und natürlich für Maike Enderle. Mit 14.500 erturnte sich die 13-jährige Weingartnerin eine sensationelle Bronze Medaille bei der Junioren-Europameisterschaft (JEM) in Sofia. Im Finale durfte Maike als letzte Starterin an das Gerät „Stufenbarren“ und rollte das Feld von hinten auf. Lediglich die beiden Russinen Daria  Skrypnik (14.833) und Angelina  Melnikova (14.766) musste die Schülerin des Otto-Hahn-Gymnasiums den Vortritt lassen. Es ist die erste offizielle Internationale Medaille bei einer JEM, die eine Athletin der KRK nach Karlsruhe holt.
Völlig überraschend und unerwartet erturnte sich Maike Enderle auch noch den 5. Platz in der Gesamtwertung „Mehrkampf“ bei der JEM in Sofia/Bulgarien. 54,498 Punkte waren die Ausbeute, die zu diesem sensationellen Platz reichten, über das sich das Trainerteam und alle Turnerinnen freuten. Hier noch die Einzelergebnisse der Geräte: Sprung 13,933 /  Stufenbarren 14,333  / Balken 13,066  und  Boden 13,166. «Ich hatte heute morgen schon ein gutes Gefühl, dass es dann aber so gut läuft, hätte ich nicht gedacht,» so Maike sichtlich bewegt. Wir sind mächtig stolz auf Maike, sowie auf das Trainerteam Tatjana Bachmayer und Sascha Münker.
Das Turn Team Deutschland erturnte sich bei dieser JEM darüber hinaus einen sensationellen 4. Platz. Das Team turnte mit folgenden Athleten: Maike Enderle, Pauline Tratz, Tabea Alt, Carina Kröll und Rebecca Matzon. Die Turnabteilung gratuliert Maike Enderle ganz, ganz herzlich und dankt ihren Eltern sowie dem Trainerteam für ihren Einsatz!

www.krkarlsruhe.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.tsv-weingarten.de/2014/05/26/bronzemedaille-fur-maike-enderle/